Saukopfturnier

 

 

Das 16. Saukopfturnier, ausgerichtet von den  Herren 40, bildete den sportlichen und gesellschaftlichen Abschluss der diesjährigen Spielsaison. Hervorragend organisiert von M. Geißler und M. Fößel traten 6 Paarungen in fünf Runden gegeneinander an. Während die Titelverteidiger vom letzten Jahr diesmal gesetzt wurden, bestimmte das Los die anderen Paarungen. In spannenden und teilweise äußerst knappen Begegnungen setzten sich auch in diesem Jahr  Tönnesmann/ Spörlein mit 5:0 Punkten durch.

Die Ergebnisse:

                                                  Punkte    Spiele   

1.       Tönnesmann/Spörlein       5:0;       35:12

2.       Bittner/ Reuter W.             3:2         25:19

3.       Reuter A./ Richter              3:2         23:26

4.       Geißler/ Bergner                 2:3        29:22

5.       Birke-Gagel/ Wich              2:3         16:29

6.       Wagner/ Fößel                    0:5         15:35

In der Abendveranstaltung mit vielen Gästen stand nach der Siegerehrung durch M. Geißler wieder der „Kessel“ , unter der bewährten Oberaufsicht von Wolfgang Reuter, im Mittelpunkt und garantierte einen kalorienreichen Abend.