Winterwanderung 2016

 

TC Küps: Winterwanderung mit Rekordbeteiligung

Vorsitzender F. Roth   konnte rund 50 Mitglieder des TC Küps -so viel wie noch nie – ergänzt durch einige Gäste zur diesjährigen Winterwanderung begrüßen. Im Gegensatz zu den letzten Jahren, spielte auch das Wetter mit.

Über eine geschlossene Schneedecke, teils bei Sonnenschein,teils aber auch bei Schneetreiben,führte die Strecke  in Richtung Burkersdorf. Weiter ging es  dann über Tiefenklein und Eichenbühl nach Tennig, wo die Wanderer bei Familie Thaler eine reichhaltige Verpflegungsstation erwartete.

Der Dank des Vorstandes ging an die Gastgeber, an das Geburtstagskind Renate Kroha ,einigen weiteren Spendern und den beiden Organisatoren Ursel Hänel und C. Reeb, die zusammen für die Bewirtung verantwortlich zeichneten.

Frisch gestärkt führte der Weg dann über Reuth nach Hummendorf in das „Gasthaus zur Mühle“, wo F. Roth weitere Mitglieder willkommen heißen konnte und wo man bis in die späten Abendstunden gemütlich beisammen saß.