Saukopfturnier 2015

Thönnesmann / Spörlein gewinnen „Saukopfturnier“

Bereits zum 15. Male richteten die Herren 40 ihr traditionelles Saukopfturnier aus. Aufgrund der schwachen Besetzung kam diesmal  jedoch der „Kessel“ nicht zum Einsatz und andere edle Teile des Namensgebers mussten zum Abendessen herhalten.

Auf Grund kurzfristiger Absagen, teilweise bedingt durch Verletzungen traten nur 10 Aktive an. Die  Organisatoren  Mark Fößel und Martin Geißler  übernahmen  die Auslosung und ließen die 5 Paarungen im System „Jeder gegen Jeden“ gegeneinander antreten. Da das Wetter auch mitspielte, war das Turnier nach ca. drei  Stunden über die Bühne.

Unerwartet konnte sich die Paarung D.Thönnesmann/ M. Spörlein mit 4:0 Punkten  überzeugend durchsetzen. Der  zweite Platz ging bei Punktgleichheit (2:2) jedoch mit dem besseren Spielverhältnis an   R.Schülein/J.  Fischer-Strehmel  vor B. Wagner/ M. Geißler. Vierter wurde die Paarung  D. Schneider/ A. Birke-Gagel    und  den fünften Platz belegten A. Reuter und Ch. Richter .

Zur Abendveranstaltung konnten die Organisatoren ein volles Haus begrüßen und den Siegern und Platzierten kleine Präsente überreichen.