Spielbericht 15.05. 2013

Herren 65 gewinnen ihre erste Begegnung.

 

Drei zum Teil äußerst knappe Matchtiebreaks bescherten den Küpsern den ersten Saisonsieg. Nach  Siegen von R. Wich, G. Gerstmayer und A. Kapahnke mussten die Doppel entscheiden. Während M. Spörlein/ W. Graf deutlich verloren, entschieden R. Wich / G. Gerstmayer in einem hart umkämpften Match die Begegnung für die Gastgeber.

Einzel – und Doppelbegegnungen unter „Ergebnisse“

Spielberichte 8. – 12.05. 13

Tennisberichte 8. – 12. 05. 2013

TC Küps – Damen 30 mit überzeugender Vorstellung.                            

 Außer den Herren 40 waren in der letzten Woche alle Mannschaften im Einsatz. Deftige Niederlagen steckten die Ältesten (Herren 65) und die Jüngsten (Mixed 14) ein und auch die Herren 30  mussten Federn lassen. Besser machten es die Mixed – Junioren und die Herren, sowie die Damen 30 und 50, die ihre Begegnungen gewinnen konnten. Nicht unzufrieden zeigten sich die Damen 40  mit einem Unentschieden in Einberg.

Damen 30 BL: TC Küps – Post SV Bamberg 7:2;

Dass man auch in der höheren Klasse mithalten kann, bewiesen die Damen 30. Lediglich S. Söllner musste ihr Spiel  nach spannendem Verlauf im Matchtiebreak  abgeben. Zwei gewonnene Doppel sorgten für ein klares Ergebnis.

Einzel: N. Paschen – K. Pfister 6:3; 6:1; S. Bittruf – U. Neumann 6:2; 6:4; T. Strehmel – N. Waletzko 6:1; 6:0; K. Wachter – B. Hofmann 5:7; 6:2; 10:3; K. Hofmann – M. Dels 6:4; 6:0; S. Söllner – H. Heindl 3:6; 6:3; 7:10; Doppel: Paschen/ Strehmel – Pfister/ Hofmann 6:3; 6:1; Bittruf/ Wachter – Neumann/ Heindl  5:7; 6:7; Hofmann/ Söllner – Waletzko/ Dels 6:4; 6:4;

Damen 40 K1: TC Einberg – TC Küps  3:3;

Einen wichtigen Auswärtspunkt holten die Damen 40 in Einberg. Wie hart umkämpft das Spiel war, zeigen  fünf Begegnungen, die erst im 3. Satz entschieden wurden. Ausschlaggebend für das Remis waren der Gewinn der Matchtiebreaks von K. Gagel, sowie W. Reuter im Einzel und der des Doppels B.Kroha / B. Wagner.

Einzel: B. Markert –  B. Kroha 6:4; 6:1; S. Riedl – K. Gagel 6:3; 3:6, 5:10; K. Resch – B. Wagner 6:1; 6:1; A. Meyer  – W. Reuter 7:6; 4:6; 7:10; Doppel: Hopf/  Riedel – Kroha/ Wagner 6:3; 5:7; 6:10;  Markert/ Meyer – Gagel/ Reuter 2:6, 6:2; 10:3;

Damen 50  B1: TC Küps  – TC Burgkunstadt  4:2;

Nach den Einzeln stand es unentschieden, da E. Spörlein klar ihr Einzel abgeben musste und auch  Ch. Franz, wenn auch erst nach drei Tiebreaks,  äußerst knapp verlor, während M. Kutnyak und R. Kroha ihre Begegnungen für sich entscheiden konnten. Nach den ersten Sätzen in den Doppeln sah alles nach einer Punkteteilung aus, doch Ch. Franz und E. Spörlein drehten den Spieß noch einmal um und hatten schließlich im  Matchtiebreak die Nase vorn.

Einzel: Ch. Franz – U. Kunig 7:6; 6:7; 9:11; M. Kutnyal – R. Vonbrunn 6:2; 7:6; E. Spörlein – U. Koch 1:6; 3:6; R. Kroha – A. Richter 6:1; 6:4; Doppel: Franz/ Spörlein – Kunig/ Richter 1:6; 6:2; 11:9; Kutnyak/ Kroha – Vonbrunn/ Koch 6:1; 6:4;

Herren K3: TC Ludwigstadt – TC Küps 4:2;

Nach drei hart erkämpften Einzelsiegen  konnten die Gäste  schon mit dem ersten Sieg rechnen. Als jedoch das erste Doppel nicht antreten konnte, wurde es nochmals spannend. Letztendlich holte die Paarung Gagel/ Kroha  den wichtigen vierten Punkt.

Einzel: C. Büttner – N. Reeb 6:7; 4:6; M. Klug – M. Gagel 4:6; 6:7; D. Leis – J. Kroha 6:7; 1:6; U. Tomaschko – M. Doppel 6:1; 6:2; Doppel: Büttner/ Leiss – Reeb/ Doppel (w.o.); Tomaschko/ A. Rentsch – Gagel/ Kroha 4:6; 4:6;

Herren 30 B1:  TC Küps – TC Münchberg 3:6;

Obwohl die Gäste nur mit fünf Spielern antraten, waren sie den Hausherren klar überlegen. Neben den beiden kampflos gewonnenen Punkten,  verbesserte nur D. Schneider mit einem klaren Sieg das Endergebnis. Ein sehenswertes Match lieferten sich J. Blasius und M. Witzgall, das der Gast letztendlich für sich entscheiden konnte. Beide Doppel waren besonders im ersten Satz hart umkämpft und ließen kurzzeitig die Hoffnung auf einen Erfolg aufkeimen.

Einzel: M. Witzgall – J. Blasius 1:6; 4:6;  A. Bittner – K. Havlicek 2:6; 1:6; A. Reuter – O. Ströhla 1:6; 2:6; D. Schneider – M. Ackermann 6:3; 6:0; F. Roth – D. Pyamongkol  2:6; 2:6; B. Wagner – L. Albrecht (w. o.) Doppel: Bittner/ Reuter – Blasius/ Havlicek 5:7; 3:6; Witzgall/ Schneider – Ströhla/ Pyamongkol 5:7; 2:6; Roth/ Wagner – Ackermann/ Albrecht (w.o.)

Herren 65 BL: TC Hirschaid – TC Küps  6:0;

Nur R. Kuhnlein war im Einzel nach einer 7:3 Führung im Matchtiebreak nahe am Punktgewinn, während die die anderen Einzel klar an die Gastgeber gingen. Die Doppel waren umkämpft, doch eine Verletzung von R. Kuhnlein und ein etwas unglückliches Agieren des Doppels Spörlein/ Neder im Tiebreak des 2. Satzes verhinderten ein besseres Ergebnis.

Einzel: A. Alteri – R. Wich 6:1; 6:1; H. Mohnkorn – G. Neder 6:3; 6:1; K.-H. Dittrich  – R. Kuhnlein  6:4; 6:7; 10:8; G. Brandl – W. Graf 6:3; 6:0; Doppel: Dittrich/ Brandl – Spörlein/ Neder 6:4; 7:6; Dietel / Kügel – Wich/ Kuhnlein (w.o.) 4:6; 4:1;

Mixed Knaben/ Mädchen K1: TC Küps – TC Stadtsteinach 0:6;

Ohne ihre Nummer Eins mussten die Jüngsten eine ungewohnt hohe Niederlage einstecken. Die überlegenen Gäste gewannen alle Begegnungen 2:0.

Einzel: P. Schülein – R. Kerner 3:6; 2:6;  T. Frech – J. Porzelt 2:6; 4:6;M. Bittner – L. Kerner 2:6; 0:6; A. Pfadenhauer – L. Lindner 0:6: 0:6; Doppel: Schülein/ Bittner – Kerner R./ Porzelt 4:6; 2:6; Frech/ Pfadenhauer – Kemer L./ Lindner 1:6; 1:6;

Mixed Junioren K1: TSV Stockheim – TC Küps  0:6;

Einen klaren Sieg verbuchten die Küpser Junioren beim TSV Stockheim. Weder im Einzel noch im Doppel ließen sie einen Satzgewinn zu.

Einzel: N. Bienlein – A. Frech 0:6; 0:6; K. Geiger – J. Niefanger 1:6: 1:6; J. Pfalz – M. Völker 3:6; 3:6: J. Greser – V. Klose 1:6; 0:6;  Doppel: Bienlein/ Greser – Frech/ Völker 0:6; 0:6; Geiger/ Pfalz – Niefanger/ Klose 0:6; 2:6;

 

 

 

 

 

Pfingstturnier

TC Küps: Pfingstturnier mit schwacher Beteiligung.

Urlaubszeit, parallele Veranstaltungen und nicht zuletzt  eine wetterbedingte Terminverschiebung waren u. a. Gründe für die geringe Teilnehmerzahl am sonst so beliebten  Zufallsdoppelturnier.

So konnten der 2. Vorsitzende A. Bittner zusammen mit Sportwart F. Roth nur 14  Aktive begrüßen. Drei Damen- und vier Herrendoppel spielten in drei Runden die Sieger aus. Bei den Damen setzte sich ungeschlagen die Paarung U. Hänel /E. Spörlein durch. Zweite wurden K. Gagel / M. Kutnyak vor  B. Kroha/ U. Eberle-Berlips.

Spannender ging es bei den Herren zu, denn drei Paarungen hatten am Schluss 2:1 Punkte, sodass die Spiele entscheiden mussten. Hier hatten F. Roth/ M. Spörlein die Nase vorne und verwiesen A.  Bittner/ M. Gagel und A. Reuter/  M.Fößel auf die Plätze zwei und drei. Vierter wurden J. Fischer-Strehmel/ F. Berlips.

Bei der Abendveranstaltung bedankte sich der Vorsitzende bei seinem Stellvertreter und dem Sportwart für die Durchführung des Turniers und bei allen Helfern und Sponsoren und überreichte den Siegern und Platzierten die Pokale.

 

 

Herzlich willkommen beim TC Küps

 

TC Küps – Aktuell

 

Jahreshauptversammlung 2019

Am Mittwoch, 27. November, 19.00 Uhr, Jahreshauptversammlung im „Gasthaus Zur Mühle“, Hummendorf mit Neuwahlen !!!! Gesonderte Einladung ergeht demnächst !!! Bereits jetzt schon vormerken !!!

 

Arbeitseinsatz zum Saisonabschluss

Liebe Tennisfreunde,

Die Tennissaison neigt sich langsam dem Ende entgegen. Um die Anlage „winterfest“ zu machen, ist auch heuer wieder ein Arbeitseinsatz vorgesehen und geplant.

Dieser findet am Samstag, 09. November 2019, ab 09.00 Uhr, auf unserer Anlage statt. Es sind die üblichen Arbeiten (Netze abnehmen, Linien abdecken, Wasser abstellen, Werbebanden abnehmen, etc.) zu erledigen.

Bei entsprechender Helferanzahl dürften die Arbeiten bis Mittag abgeschlossen sein. Für Getränke und Brotzeit wird gesorgt. 

 

Schleifchenturnier am Samstag 14. 09. 2019 ab 13 Uhr